Standardisierte Berufsreifeprüfung

Berufsreifeprüfung ab 1. April 2017
Das Wichtigste auf einen Blick!

  • Schriftliche Klausurarbeiten in Deutsch, Lebende Framdsprache und Angewandter Mathematik in der Berufsreifeprüfung werden standardisiert durchgeführt
  • Gilt für alle Berufsreifeprüfungs-KandidatInnen, die zum 1. Mal zu einer schriftlichen Teilprüfung im jeweiligen Fach antreten
  • Wiederholung einer Teilprüfung (vor dem 1.4.2017 abgelegt) nach den „alten“ Vorschriften
  • 3 Termine pro Schuljahr werden vom BMB verordnet
  • Gilt für alle ReifeprüfungskandidatInnen, die zu standardisierten schriftlichen Klausurarbeiten antreten, unabhängig vom Prüfungsort
  • Durchführung der standardisierten Berufsreifeprüfung auch an Erwachsenenbildungseinrichtungen mit anerkannten Lehrgängen zur Berufsreifeprüfung
  • Meldung der TeilnehmerInnen der sBRP an BMB/BIFIE

Prüfungstermine 2017-2019

Prüfungsfach

Haupttermin

1. Nebentermin

2. Nebentermin

Deutsch

03.05.2017

20.09.2017

10.01.2018

03.05. 2018

14.09.2018

09.01.2019

Angewandte Mathematik in der BRP

10.05.2017

28.09.2017

16.01.2018

09.05.2018

20.09.2018

15.01.2019

Englisch

05.05.2017

19.09.2017

11.01.2018

08.05.2018

18.09.2018

10.01.2019

Inhalt und Umfang (ab 1. April 2017)

  • DEUTSCH: 5-stündige schriftliche standardisierte Klausurarbeit und mündliche Prüfung mit Bezug auf die schriftliche Klausur
  • MATHEMATIK: 4,5-stündige schriftliche standardisierte Klausurarbeit
  • LEBENDE FREMDSPRACHE (zB Englisch): 5-stündige schriftliche standardisierte Klausurarbeit oder mündliche Prüfung
  • FACHBEREICH: 5-stündige schriftliche Klausurarbeit und mündliche Prüfung oder Projektarbeit incl. Präsentation und Diskussion

Inhalt der Prüfungspakete

  • Deutsch: standardisierte, kompetenzorientierte Klausuraufgaben > identisch mit AHS/BHS
  • Angewandte Mathematik in der BRP: standardisierte, kompetenzorientierte Klausuraufgaben > Prüfungspaket für die BRP ohne spezifischen Berufsbezug
  • Englisch: standardisierte kompetenzorientierte Klausuraufgaben> Wahl eines Prüfungspaketes mit allgemeiner Aufgabenstellung (HUM/HAK)

Zulassung zur Prüfung

Die Zulassung zur BRP erfolgt über eine Externisten-prüfungskommission > 1 Teilprüfung nach Wahl des/der KandidatIn

Wo werden die Prüfungen abgelegt?

  • max. 3 Prüfungen können an einer anerkannten Einrichtung der Erwachsenenbildung abgelegt werden
  • mind. 1 Prüfung ist als Externistenprüfung (Schule, an der die Zulassung beantragt wurde) zu absolvieren

Prüfungsvorsitz

  • Vorsitz wird vom zuständigen LSR/SSR für Wien entsendet – EB- Einrichtung kann bestimmte Person vorschlagen

KandidatInnen, die bereits Teilprüfungen abgelegt haben > Zulassung bis 31.März 2017

Zugangsvoraussetzungen:

  • Lehrabschlussprüfung
  • mindestens dreijährige mittlere Schule/Ausbildung nach dem Gesundheits- und Krankenpflegegesetz
  • Meisterprüfung
  • Befähigungsprüfung

Zugangsvoraussetzungen müssen spätestens bei der letzten Teilprüfung nachgewiesen werden! > Zulassung mit Auflage!

Wo werden die standardisierten schriftlichen Klausuren abgelegt?

  • an Schulen mit Externistenprüfungs-Kommissionen (zulassende Schule)
  • an Erwachsenenbildungs-Einrichtungen mit anerkannten Lehrgängen (Besuch des Lehrgangs Voraussetzung)

Alternative: Als Prüfungsstandorte möglich

  • Berufsbildende mittlere Schulen (z.B. Werkmeisterschulen des WIFI und des BFI)
  • oder Berufsschulen

 

Unterstützungsangebote zur standardisierten Berufsreifeprüfung