Aufbaulehrgang Interkulturelle HLW

SPRACHEN BOOMEN
„Wie kann ich meine Chancen am aktuellen Arbeitsmarkt verbessern?“

NEU an der HLW Wr. Neustadt:
Interkulturelle HLW für Verwaltung & Administration“

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Sprachen: Deutsch, Englisch und wahlweise als 2. Fremdsprache Türkisch oder Russisch
  • Wirtschaftliche Fächer: Rechnungswesen (praxisbezogen am PC mit BMD und SAP), Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt „Verwaltung & Administration“
  • Interkulturelle Ausbildung zur Förderung des kulturellen Verständnisses (Soziologie, Kommunikation, Supervision und Mediation)
  • Zweimonatiges Pflichtpraktikum im Verwaltungsbereich

Eingangsvoraussetzungen:
Abschluss einer dreijährigen Fachschule oder einer vergleichbaren Ausbildung, Schulabbrecher im 4. Jahrgang einer Höheren Berufsbildenden Schule.

Dauer der Ausbildung:
Drei Jahre, in Tagesform oder berufsbegleitend.

Abschluss:
Reife- und Diplomprüfung mit dem Schwerpunkt Verwaltungs- und Administrations-management.

Berufsfelder:
Administrative Tätigkeiten in größeren Unternehmen und in der öffentlichen Verwaltung wie Kreditinstituten, Finanzämtern, Krankenkassen, öffentlichen Einrichtungen von Bund, Land und Gemeinden, AMS,  Non Profit Organisationen wie Caritas oder Rotes Kreuz, …

Seit einigen Jahren herrscht am heimischen Arbeitsmarkt eine steigende Nachfrage nach wirtschaftlich ausgebildeten Fachkräften mit sehr guten Sprachkenntnissen, speziell für die aufstrebenden Märkte in Osteuropa und für Verwaltungseinrichtungen im Inland. Mit dem neuen Aufbaulehrgang der „Interkulturellen HLW“ soll dieser Entwicklung Rechnung getragen werden.

Für weitere Informationen und eine Voranmeldung stehen Ihnen gerne das Sekretariat der HLW Wiener Neustadt – Frau Kohlhauser unter 02622/26570-11
oder Peter Thomann peter.thomann@hlw-wiener-neustadt.at (02622/26570-21)
und Angelika Fortelny angelika.fortelny@hlw-wiener-neustadt.at zur Verfügung.

Links zu Anmeldung & Stundentafel.