Aufbaulehrgang

Soziale Bildung

Ausbildungsziel:

Ziel ist, die starke Nachfrage der heimischen Wirtschaft nach praktisch ausgebildeten Wirtschaftsfachkräften mit ausgezeichneten Sprachkenntnissen bestmöglich zu erfül- len. Dies betrifft sowohl private wie auch öffentliche Unternehmen im In- und Ausland.

Die Schwerpunkte der Ausbildung liegen in den Bereichen:

• Soziale Bildung (soziale Kompetenzen in den Bereichen Kommunikation, Mediation, Supervision und Soziologie)

• Wirtschaft (Rechnungswesen, Betriebswirtschaft, Informatik)
• Sprachen (Deutsch, Englisch, 2. Fremdsprache Französisch oder Russisch)

Qualifikationen:

• Reife- und Diplomprüfung / Hochschulreife • Mitarbeiter*in der

Buchhaltung und Bilanzierung mit SAP und BMD Grundlage Lohnverrechnung
Betriebsorganisation
In kaufmännischen Abteilungen in Versicherungen, Kreditinstituten, Transport- unternehmen, Handelsbetrieben, im öffentlichen Bereich u.v.m.

• Qualifiziert für die Wirtschaftsuniversität und die wirtschaftlichen FHs • Restaurantfachfrau/mann